BGBRG Fürstenfeld

Meeresbiologische Projektwoche der 4. RG-Klassen in Pula

Nach einer aufregenden Anreise begann unsere Projektwoche zwar mit Verzögerung, aber dafür mit einem erfrischenden Rundgang in der Abendsonne in der Bucht von Valsaline...

Die Spannung auf die nächsten Tage war groß! Nach einer Einführung zum Lebensraum Mittelmeer und Obere Adria hatten die Schnorchelgänge begonnen, für einige gleich im tiefen Canyon. Auf der unbewohnten Insel Veruda verbrachten wir einen ganzen Tag. Das Kennenlernen der häufigsten Fischarten und der Küstenzonierung war angesagt – und in der Mittagspause Grillen! An den Abenden konnten einige von uns auch erfolgreich Delfine beobachten. Wer noch tiefer als beim Schnorcheln ins Meer blicken wollte, konnte einen Schnuppertauchgang absolvieren. Ein weiteres Highlight für alle war das Schnorcheln in einer Felsgrotte. Bis zum Ende der Projektwoche lernten wir somit eine wirklich große Anzahl von faszinierenden Meeresbewohnern inklusive Plankton kennen. Zum Abschluss statteten wir dem historischen Zentrum der Stadt Pula einen Besuch ab. Den besten Einblick in unsere Woche der Vielfalt am Meer geben die Fotos!

Mag. Margit Delefant

Bilder zum Artikel